BRILLEN, KONTAKTLINSEN, AUGEN-LASER-THERAPIE

Wir sind selbst weder Anbieter von Brillen oder Sonnebrillen noch bieten wir Behandlungen in Sachen Augen-Laser-Therapie für die Korrektur von Fehlsichtigkeit an. Wir möchten auf dieser Seite nur ganz einfach ein paar Dinge vorstellen, die relevant für alle sind, die sich mit Brillen, Kontaktlinsen, Sonnenbrillen und auch der sogenannten Laser-Therapie zur Korrektur von Fehlsichtigkeit befassen. Die Webseite "Der Durchblick" war übrigens früher ein (Online-)Magazin des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Österreich. Diese Webseite existiert inzwischen nicht mehr.

Thema: Sonnenbrillen

Der Grund, warum viele Menschen Sonnenbrillen tragen, ist natürlich einerseits um die Augen vor der hellen Sonne zu schützen. Gute Sonnenbrillen verfügen über einen wirksamen UV-Filter und schützen so das empfindliche Organ "Auge" vor der teilweise nicht ungefährlichen UV-Strahlung, die bei Sonnenschein aber auch bei bewölktem Wetter unweigerlich entsteht. Ohne Sonnenbrillen unterwegs zu sein, ist aber an sich jetzt natürlich nicht gefährlich. Ein weiterer Grund, warum Sonnenbrillen durchaus empfehlenswert sein können ist, dass man sich bei regelmäßigem Tragen der Sonnenbrillen auch das Zwinkern bei hellem Sonnenlicht erspart. Manche Menschen schwören sogar darauf, dass man mit Hilfe von Sonnenbrillen die Fältchenbildung bei den Augen - eine ungeliebte "Alterserscheinung" - verzögern oder weitgehend unterdrücken kann. Es hat ja auch eine gewisse Logik, die gar nicht ganz abzustreiten ist.

Man sollte Sonnenbrillen aber nicht in allen Alltagssituationen tragen. Das ist jetzt weniger eine medizinische Information als viel mehr die Frage der Höflichkeit und des gegenseitigen Respekts. Insbesondere verspiegelte Brillen sind eine enorme Einschränkung bei Konversation, weil es dem Gegenüber dardurch überhaupt nicht mehr möglich ist im Gespräch die Mimik des Gegenüber an den Augen zu lesen. Auch im Büro oder in einer Bankfiliale haben die aufgesetzten Sonnengläser nichts verloren.

Zur Reinigung einer klassischen Sonnenbrille gibt es natürlich Reinigungstücher und Reinigungsmittel. Aber lauwarmes Wasser, ein sauberes, sanftes (nicht kratzendes) Tuch und eventuell eine klassische Handseife oder ein schonendes Geschirrspülmittel tun auch sehr gute Dienste bei der Reinigung einer Sonnenbrille. Elegante und wohlbekannte Marken für Sonnenbrillen machen die Sonnenbrille natürlich auch zu einem modischen Accessoire. Teilweise gilt es daher zum Beispiel in Italien durchaus als üblich die Sonnenbrille auch in geschlossenen Räumen und im Büro zu tragen, weil diese dort eben nicht nur dem Schutz vor Licht dient, sondern auch als Mode-Element angesehen ist und inzwischen auch "respektiert" wird.

Was man eher vermeiden sollte ist, die Sonnenbrille in die Haare zu stecken um sie quasi "abzunehmen". Denn nicht nur, dass Sonnenbrillen durch die Metallbügel und die Halterungen bei der Nase teilweise die "Haare fressen", sie können auch durch die Kopfform zu einer Verschlechterung des Rahmens führen. Viele Menschen haben einen etwas breiteren Oberkopf und daher kann es dazu kommen, dass der Rahmen der Sonnenbrille dadurch ausgeleiert wird. Wer sich alternativ die Sonnenbrille in den Hemd- oder Blusenkragen steckt, kann das beruhigt auch im Geschäftsleben tun. Frauen sollten dabei allerdings möglicherweise beachten, dass die im Dekolleté steckende Sonnenbrille möglicherweise auch die Blicke der anderen Personen auf diesen Bereich ziehen könnte. Ausnahme beim "In die Haare stecken" von Sonnenbrillen bilden eigenltich nur die tatsächlichen Sport-Sonnenbrillen, die meistens aus Verbundstoffen gemacht sind und weniger flexible Teile haben. Dadurch werden auch die Haare nicht gefährdet oder ausgerissen.

Thema: Kontaktlinsen

Wer sich bei Fehlsichtigkeit keine Brille "antun" möchte, kann auch auf Kontaktlinsen zurückgreifen. Hier empfehlen wir jedenfalls einen Optiker oder Augenarzt zu konsultieren, da Kontaktlinsen, die man einfach im Internet bestellt, manchmal problematisch sind. Was sind nun die wichtigsten Dinge, die man bei Kontaktlinsen beachten sollte. Die Kontaktlinsen bieten einem Menschen mit Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit) oftmals eine sehr praktische, angenehme Alternative zur Brille. Vorteile von Kontaktlinsen sind unter anderem, dass es kein Beschlagen oder Bespritzen bei Regen gibt, sie vergrößern ausserdem das Gesichtsfeld, also jenen Bereich, den man scharf sehen kann. Dieser ist bei klassischen Brillen naturgemäß eingeschränkt, weil die Brille ja nicht das ganze Auge umschließt sondern vor dem Auge in einem eben vorgegebenen Größenverhältnis sitzt.

Bei höheren Dioptrienwerten gibt es bei Kontaktlinsen normalerweise auch keine Vergrößerungs- oder Verkleinerungseffekte, die man als Brillenträger durchaus kennt. Auf der Nase sitzt kein Gewicht, denn so leicht eine Brille sein mag, sie wiegt immer etwas und drückt natürlich ein wenig oder mehr auf die Nasenflügel, was unangenehme Rötungen nach sich ziehen kann. Meistens bieten Kontaktlinsen im Vergleich zur Brille auch eine verbesserte Sehleistung. Bei Kontaktlinsen muss man sich prinzipiell einmal für die Tragedauer entscheiden, Tages-, Wochen-, Zweiwochen- oder auch Monatslinsen werden von Optikern angeboten. Dabei gibt es sowohl formstabile als auch weiche massgefertigte Kontaktlinsen. Die Tauschlinsen sind meist nur mit einer eingeschränkten Auswahl an Parametern erhältlich, vielen Personen passen diese Standardgeometrien der Kontaktlinsen, allerdings nicht allen. Manche Menschen brauchen eine individuelle Anfertigung bei Kontaktlinsen.

Kontaktlinsen gibt es übrigens auch in gefärbter Form. Man kann dadurch die Augenfarbe verstärken oder sogar ändern. Dazu benötigt die Kontaktlinse dann aber, damit man damit nicht wie ein Alien aussieht, eine Iriszeichnung. Dadurch erscheint die geänderte Augenfarbe durchaus natürlich, wobei das natürlich von der Farbentscheidung abhängt. Mit Rot oder Orange wird man sich dabei schwer tun, allerdings lassen sich mit blauen, braunen oder grünen Kontaktlinsen ganz gute Ergebnisse erzielen. Wichtig dabei zu wissen ist allerdings, dass eine schlecht sitzende Farbkontaktlinse zu großen Problemen führen kann, wenn sie durch den Lidschlag verschoben wird. Das kann sogar kurzfristig bis zum kompletten Sehverlust führen, wenn die Linse sich im Auge verschiebt und die Pupille abdeckt. Vorsicht also beispielsweise beim Autofahren!

Harte Kontaktlinsen

Hier gibt es einen hohen Sauerstoff-Transport zum Auge, weil die harte Kontaktlinse üblicherweise weniger Hornhautfläche als die weiche Kontaktlinse bedeckt. Sie haben konstante optische Eigenschaften und eine geringe Ablagerungsneigung. Im Vergleich zu den weichen Kontaktlinsen haben sie meist eine höhere Lebensdauer und sind damit auf Dauer auch die kostengünstigere Variante. Allerdings kann eine harte Kontaktlinse schon ein wenig Eingewöhngszeit brauchen, denn diese wird vom Auge oft als Fremdkörper erkannt und ist am Anfang sehr oft unangenehm zu tragen.

Weiche Kontaktlinsen

Dabei gibt es ebenfalls einige Materialien, die eine gute Sauerstoff-Durchlässigkeit für das Auge aufweisen. Zwar sind weiche Kontaktlinsen meistens etwas größer als harte Kontaktlinsen und bedecken dadurch auch mehr von der Hornhaut im Auge, aber bei Materialien wie Silikonhydrogelen wird dieser Nachteil teilweise ganz gut kompensiert. Sie haben weniger konstanten optische Eigenschaften und eine höhere Neigung zur Ablagerung. Bei Standardprodukten wie Tageslinsen oder Wochenlinsen ist eine individuelle Anpassung der Linsen in einigen Fällen nicht mehr möglich. Dafür hat man bei weichen Kontaktlinsen eine viel schnellere Verträglichkeit, weil sie durch ihr Material nicht so sehr als Fremdkörper im Auge wahrgenommen werden.

Reitunterricht

Reiten in Österreich (c) echonet

Finden Sie mit unserem Angebot Möglichkeiten zum Reiten und Ausreiten in Österreich. Die Plattform bietet Ihnen Reitschulen und Reitställe für alle pferdebegeisterten Nutzer an. Wollen Sie reiten lernen oder einfach im Urlaub einen Ausritt durch die Landschaft genießen - wir sind in über 60 Ländern präsent und haben dort für Sie Reitangebote für Reiterinnen und Reiter zusammengestellt.

Detektive und Privatdetekteien

Detektive in Österreich, Deutschland, Schweiz (c) echonet

Wenn es ein Problem gibt für ein Gerichtsverfahren Beweise zusammenzutragen, sind Detektive und private Ermittler für Sie da. Ein Privatdetektiv macht aber nicht nur die üblichen Beobachtungen für seine Kunden überall, sondern er kann auch technische Nachforschungen anstellen. Er hilft beim Diebstahl von Identitäten bis hin zu unerlaubter Wohnungsnutzung durch Mieter.

Tanzunterricht und Tanzen lernen

Tanzschulen und Tanzstudios (c) gnuckx / Public Domain

Wer will auf dem Parkett schon nicht glänzen können? Mit den Tanzschulen und Tanzstudios in Österreich, Deutschland und der Schweiz finden Sie garantiert eine Top-Lernmöglichkeit für zahlreiche gängige Gesellschafstänze. Wiener Walzer? Rumba? Samba? Paso Doble? Was das Herz des Tänzers begehrt, in einer Tanzschule können Sie das lernen. Schwingen Sie das Tanzbein!

Digitalagentur in Wien

Webagentur und Digital-Agentur in Wien (c) echonet

Sie suchen einen Partner für Online-Marketing und Online-Werbung? Oder Sie möchten einfach Ihre Webseite von einer professionellen Agentur gestalten lassen? Dann sind Sie bei echonet richtig. Und wenn Sie ein Einladungsmanagement benötigen um die Gästelisten für eine Veranstaltung professionell zu behandeln und zu bearbeiten - dann schauen Sie mal nach invite.life.

Einladungen & Gästelisten

Einladungsmanagement System mit Check-In-Funktion (c) echonet

Ein digitales Einladungsmanagement hilft nicht nur dabei ein ökologisches Event zu organisieren, weil dadurch Ressourcen, Papier und vieles mehr geschont werden. Das Einladungsmanagement invite.life verleiht dem Event auch einen professionellen Charakter. Gäste werden auf vorausgefüllte Anmeldeseiten geführt, das Management dahinter ist intelligent gemacht.

Lifestyle in Salzburg

Salzburg Land und Stadt für Frauen und Mädchen (c) echonet

Hier werden Angebote aus den Bereichen Lifestyle, Shopping, Kultur, Freizeit, Bildung, Sport und vieles mehr für Salzburgerinnen gesammelt, das Portal wendet sich spezifisch an Salzburgerinnen in Stadt und Land Salzburg. Was Salzburg für Salzburgerinnen besonders macht, das erfahren Sie auf dieser Seite. Angebote von Unternehmen für Salzburgerinnen sind hier willkommen.